Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Ob Sie es glauben oder nicht, Likes kommen nach Outlook - "@Mentions" auch

Wenn Sie jemals ein "Daumen hoch" -Emoji per E-Mail an einen Mitarbeiter gesendet haben, hören Sie zu: Facebook-ähnliche Likes kommen zu Outlook.

Microsoft sagte Mittwoch, dass Likes sowie ein zweites Feature "@Mentions" in seinen Outlook-Client für das Web für die Kunden integriert wurden, die Office 365 und Exchange Online verwenden. Die beiden neuen Funktionen werden schließlich im ersten Halbjahr 2016 auf andere Outlook-Clients - Office 2016-Clients für Windows und Mac sowie Outlook für iOS und Android - übertragen.

Warum das wichtig ist: Ja, das Die Idee, ein Like zu einer E-Mail hinzuzufügen, klingt absurd, besonders wenn der Begriff all die Social-Networking-Gepäck-Meme, Gerüchte, Baby-Bilder und so weiter trägt. Aber es ist möglich und akzeptabel, dass dergleichen für spezialisierte Anwendungsfälle reserviert wird. Und würdest du nicht gerne sehen, dass "Jerry befördert wurde! Herzlichen Glückwunsch! "E-Mail von rund 20 Likes umgeben, anstatt etwa 20 Follow-up-E-Mails?

Was ist ein Outlook wie und @Mention?

Erwähnungen scheinen tatsächlich eine recht nützliche Ergänzung zu Outlook. Stellen Sie sich eine Gruppen-E-Mail vor, die an ein halbes Dutzend Mitarbeiter gesendet wird und einen Aktionsplan für eine Besprechung am nächsten Tag skizziert. Sie könnten es sicherlich in einer Liste organisieren, mit Aufgaben, die jedem Mitglied zugewiesen sind. Wenn Sie jedoch eine Erwähnung hinzufügen - ein "@" - Symbol gefolgt vom Namen des Benutzers -, wird der Name des Empfängers in der E-Mail hervorgehoben, die er erhält, und der Name wird dem Feld "An" hinzugefügt. Zusätzlich ist die E-Mail mit einem "@" - Symbol versehen, um zu markieren, dass der Empfänger bestimmte Anweisungen oder eine für ihn zugeschnittene Nachricht hat.

So sieht "Mentions" in Outlook.

"Die Verwendung der Funktion" Erwähnungen "stellt sicher, dass die Person nicht nur über die Anfrage informiert ist, sondern auch im Thread enthalten ist", so das Outlook-Team in einem Blogbeitrag.

Erwähnungen sind heute nicht verfügbar; Sie werden Mitte Oktober für "First Release" -Kunden und alle berechtigten Office 365-Kunden Mitte November eingeführt.

Während die Erwähnung einer bestimmten Person laut Likes eine bestimmte Idee hervorhebt, sagt Microsoft. Wenn Sie auf das Daumen-hoch-Symbol klicken, wird es blau und ähnliches wird in der E-Mail mit dem Namen aufgezeichnet. Sie erhalten außerdem eine Benachrichtigung, dass Ihre E-Mail-Adresse gefallen hat, und geben Ihnen eine zusätzliche Bestätigung.

Beachten Sie, dass ein Mitarbeiter, der ein "Gefällt-mir" -Ausdruck erhält, keinerlei Auswirkungen oder Verbindungen zu Facebook hat . (Facebook plant auch ein nicht verwandtes Produkt namens "Facebook at Work", das sich im Testmodus befindet.)

Microsoft hat gesagt, dass Likes und Mentions in Office 365 Business-, Enterprise-, Education- und Government-Plänen enthalten sind. Wir gehen davon aus, dass beide letztendlich auch auf Consumer-Plänen ankommen werden, obwohl Microsoft nicht angegeben hat, dass sie das tun werden.

Top